Free The Yazz

"Does fame in this game have to change who you are? "

Montag, 11. Januar 2010

Show It.

Sodele jetzt kommt Teil 2 meiner Bäst Off Liste für 2009. Statt mit Musik weiter zu machen schwenk ich mal zu den Serien rüber. Ich bin absoluter Serienjunkie, ist schon fast unnormal so viele Serien zu gucken.

Ich stelle nun meine Top 3 (ich will ja nicht übertreiben) Serien für das letzte Jahr vor, wobei nur eine Serie wirklich erst im vergangenen Jahr gestartet ist. Es sind nur Comedys vertreten, was aber nicht heißt das ich keine Dramas und so schaue.



Platz 3: The Office (US-Version)



Ja, erst 2009 kam ich auf die The Office anzugucken. Ich bin großer Fan von 30 Rock und ich wurde überredet mir mal The Office anzuschauen. Das ist wohl die bekloppteste Comedy-Serie die ich je gesehen habe. Steve Carrell als Michael Scott ist unglaublich lustig, ich war schon davor ein Fan von Carrell aber als Michael schießt er Folge für Folge den Vogel ab. Aber auch alle anderen Charaktere sind der Waaaaaaaaaaahnsinn. Dwight Schrute vor allem. Ich brech bei jedem Scheiß weg.Ich hab mir sonntags immer 10-15 Folgen gegeben. Am Stück. Ihr müssts euch selbst anschauen. Bissle Verständnis für kranken amerikanischen Humor muss vorhanden sein. Sonst einfach Stromberg gucken :D



das hier ist auch geil, ich versteck auch gern Sachen bis die Leute ausrasten hahaha


Platz 2: Chuck



Wieder eine Comedy-Serie aber anders. Nämlich mit ganz viel Action. Ich hab wie schon bei The Office oft von dieser Serie gelesen, hat mich aber nicht besonders gejuckt (wie bei The Office). Dann hatte ich mal an einem Samstag frei und es lief nachmittags Chuck auf ProSieben. Ich fands cool und hab zwei Wochen später noch eine Folge gesehen und dann hats bei mir Boom gemacht und ich musste alle bisherigen Folgen sehen. Auf Englisch natürlich, den auf Deutsch geht der einzigartie Humor vieler Sendungen unter. Lustige, spannende Storylines, super Charaktere. Einfach rund die Serie und tolle Musikauswahl (ich hab Bon Iver für mich entdeckt!)



Platz 1: Glee



Ich glaub Glee hat den größten Wirbel in der US-TV-Landschaft 2009 verursacht. Die Serie ist ja auch einzigartig. Teen-Serie, Dramedy und Musical in einem. Ich hab aber erst Ende November/Anfang Dezember angefangen die Serie zu gucken als alle Serien in die Winterpause gegangen sind. 13 Folgen gibts bisher und ich habe mir die 13 Folgen bisher jeweils drei Mal angesehen. Die Charaktere sind richtig lustig. Hammer diese Serie und mein Favorit für 2009! Auf viele weitere Jahre Glee.

Die Songauswahl für die Serie ist der pure Wahnsinn (ja ich liebe das Wort Wahnsinn)!!! Von aktuellen Charthits, über R&B- und Rapsongs und Pop- und Rockklassiker der vergangenen 30 Jahre hin zu Musicalstücken. Die Mash-Ups sind auch sehr nice. Geile Idee den Titelsong von Hair (geiles Musical!) mit Beyoncé zu mixen :D





2 Kommentare:

Ameli hat gesagt…

ich glaub meine lieblingsserien waren californication, sons of anarchy und mad men... sehr empfehlenswert.

Yazzmin. hat gesagt…

mad men ist sehr geil, die anderen beiden serien hab ich mir bisher noch gar nicht reingezogen :D mach ich dann mal in der midseason wenn ich nicht 20 lieblingsserien auf einmal laufen...

*